Hotel Zur Eiche in der

Nordheide

Umgebungstipps für Ihren Aufenthalt im Hotel zur Eiche Buchholz

Buchholz in der Nordheide

Verweilen Sie im benachbarten Buchholz in der Nordheide und entdecken Sie kleine Geschäfte, Cafés oder besuchen Sie vielleicht sogar eine der vielen Veranstaltung in der Empore Buchholz. Zahlreiche Händler bieten jeden Mittwoch und Sonnabend auf dem Wochenmarkt ein vielfältiges Angebot an Lebensmitteln, Blumen, Accessoires und kulinarischen Köstlichkeiten an. Ein Besuch lohnt sich.

Eiche Blatt
Hund Lüneburger Heide

Naturpark Lüneburger Heide

Heidschnuckenweg

Der Heidschnuckenweg, einer von Deutschlands schönsten Wanderwegen durch die Lüneburger Heide, bietet ein einmaliges Naturerlebnis, das es so kein zweites Mal in Deutschland gibt. Der Heidschnuckenweg verbindet als Qualität-Wanderweg die schönsten Heidelandschaften der Nord- und Südheide miteinander. Die zweite Etappe zwischen Buchholz und Handeloh, die in der Nähe von unserem Flair Hotel Zur Eiche startet, wurde bereits als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet. Der Heidschnuckenweg verbindet die schönsten Heideflächen und unsere idyllischen Heidedörfer hier in der Region. Fragt uns gerne nach Geheimtipps in unserer schönen Region.

Matthias Pens 99nix 4cbo Unsplash
Lüneburgerheide
Speicherstadt Hamburg
Hansestadt Hamburg
Hamburg

Ausflug nach Hamburg und Bremen

Hamburg & Bremen

Sie brauchen eine kurze Pause von der Natur? In den nahe gelegenenHansestädten Hamburg und Bremen haben Sie die Möglichkeit nach Herzenslust zu bummeln und die Sehenswürdigkeiten der beiden Städte zu erkunden. Geniessen Sie den Blick von der Plaza der Elbphilharmonie auf den Hafen oder soll es doch lieber ein Eis unter demRoland vor dem historischen Rathaus in Bremen oder ein Bummel durch das berühmt Schoor-Viertel sein? Es gibt unzählige Möglichkeiten die Städte zu erkunden.

Altes Land Fachwerkhaus

vielfältige Natur- und Kulturschätze unserer Region

Das Alte Land

Mit über 18. Mio Obstbäumen ist das Alte Land die größte Obstanbauregion in Europa. Im Frühjahr zwischen Ende April und Mitte Mai lockt es mit einer rosa-weißen Blütenpracht und mit frischem Obst ab Sommer bis spät in den Herbst. Auf dem 1,5km langen Obstlehrpfad werden Besucher Einblicke in die Geschichte des Obstanbaus gewährt. Darüber hinaus bieten rund 40 Hofläden erntefrische Obstsorten sowie weitere regionale Altländer Produkte an.

Altes Land Apfelernte
Apfelblüten

Weitere Aktivitäten